Offizieller Blog der mdct Group

Und was machen wir nach der Digitalisierung?

Das Jahr 20XX. Die Digitalisierung aus der heutigen Zeit ist abgeschlossen und der ganz normale Alltag. Produktionsanlagen sind komplett ohne Mitarbeiter und weitere Hilfe in Betrieb.
Ich stehe am Bahnhof des Hyperloops in München (vor 40 Minuten war ich noch in Berlin) und habe mir kurz vor Eintreffen per App ein Taxi bestellt, dieses kommt natürlich komplett Fahrerlos dank GPS direkt mir vor die Füße gefahren.
Auf dem Weg noch eine Skype-Hologramm Besprechung geführt – das klassische Büromeeting ist längst passe. Zuhause angekommen erinnert mich das Taxi noch an meine Tasche im Kofferraum – die Haustüre öffnet sich von selbst. Die Familie erwartet mich bereits, da sie nahezu Minuten genau von Amazon Alexa über mein baldiges Eintreffen informiert wurden. Letzte Woche waren wir zu Besuch bei meinen Eltern, meine 10 Jährige Tochter war etwas irritiert den Radio selbst einschaltet zu müssen und nicht per Sprache – und da dachte ich wäre modern aufgewachsen zu Beginn der CD.
Embed from Getty Images
Die Stimmung ist gut, alles sind Entspannt. Meine Familie war heute in der Therme, in dieser Zeit wurde das Haus von Robotern komplett gesaugt und der Rasen ist gemäht und bewässert. So können wir uns auf einen schönen Abend zusammen freuen. Kochen muss auch niemand, dass Essen bestellen wir per Sprache und kommt bereits 10 Minuten später in der Einfahrt per Drohne angeflogen. Und nein, kein „FastFood“ sondern qualitative Lebensmittel an die persönlichen Geschmäcker angepasst. Bezahlt ist es sofort.

So oder ähnlich kann bereits in der nahen Zukunft unser Alltag durchaus ablaufen. Die Frage „ist die Digitalisierung jetzt abgeschlossen?“ kann sich natürlich an dieser Stelle gestellt werden – sollte aber nicht!

Es wird Unternehmen geben, die zu den größten auf der Welt zählen und welche die heute 2018 jeder kennt aber in der Zukunft keine Rolle mehr spielen. Aber wichtig ist: die Digitalisierung ist niemals abgeschlossen!

Die Digitalisierung oder auch früher Technisierung ist seit vielen Jahren unser absoluter Alltag. Anfang des 19. Jahrhunderts wurde durch die Eisenbahn es Menschen ermöglich große Strecken in relativ kurzer Zeit zu überbrücken, zuvor unvorstellbar. Um die 1880er Jahre wurde das Telefon eingeführt – eine Revolution die unseren Alltag verändert hat.
Ab den 1980er Jahren ist das heutige Internet entstanden das Mitte der 90er Jahren für den breiten Markt eingeführt wurde. Gleichzeitig brachte Microsoft seine Systeme Windows 3.1 und 95 auf den Markt und sorgte für ein komplettes umdenken im Büroalltag.
Im Jahr 2007 revolutionierte Apple mit dem ersten iPhone die mobile Telefonie und unseren Alltag wie selten ein Unternehmen zuvor. Facebook und Google sind aus unserem heutigen Alltag nicht mehr wegzudenken.
Embed from Getty Images
Die technische Weiterentwicklung wird nie aufhören, wir stehen jetzt erneut vor einem sehr großen Wandel der dieses mal fast alle Branchen treffen wird.

Früher gab es Plattenläden bei denen Sie jedes Lied bekommen haben.
 -> Wie kann man das verbessern?
Durch Internet Shops auf denen Sie CDs bestellen die nahezu endlose Regale haben.
-> Wie kann man das verbessern?
Durch Apple iTunes, bei dem Sie nur die Lieder kaufen die Sie auch wirklich wollen und nicht wie bei einer CD andere mitkaufen müssen.
-> Wie kann man das verbessern?
Durch Streaming wie Spotify bei dem sie monatlich zahlen und jeden Titel der Welt immer und sofort abspielen können.
-> Wie kann man das verbessern?
….

Es ist nichts neues etwas komplett zu revolutionieren. Wir müssen nur machen! Anfangen! Wir dürfen in keinem Fall davon weglaufen, die Digitalisierung kommt und wir können entweder davon profitieren oder daran scheitern. Oder können sie heute dem Telefon oder dem Computer ausweichen?

 


Im Artikel behandelte Themen/Marken/Produkte:

Hyperloop
Amazon Alexa
Skype
Microsoft Windows
Apple iPhone
Google
Facebook
Apple iTunes
Spotify

 

 

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

13 Kommentare

  1. Steve Nord 23. April 2018

    Its not my first time to go to see this site, i am visiting this web page dailly and take nice
    data from here daily.

  2. wristband maker 21. April 2018

    I seriously love your site.. Very nice colors &
    theme. Did you make this amazing site yourself?

  3. user 21. April 2018

    Great post. /

  4. simply.se 20. April 2018

    It’s remarkable in support of me to have a web site, which is good in favor of my knowledge.
    thanks

  5. http://www.webestools.com 19. April 2018

    Hi there everybody, here every one is sharing such experience, thus it’s nice to read this
    blog, and I used to pay a visit this weblog everyday.

  6. cheap wristbands 18. April 2018

    Very interesting topic, regards for posting.

  7. togel singapore 17. April 2018

    Hey very іntrresting blog!

  8. e27 15. April 2018

    Hello, I enjoy reading all of your post. I wanted to write a
    little comment to support you.

  9. Read My Blog 13. April 2018

    I’m not sure exactly why but this website is loading very slow for me.
    Is anyone else having this problem or is it a issue on my end?
    I’ll check back later and see if the problem still exists.

    • webadmin 13. April 2018

      Good day,
      Thank you for your comment. We can currently find no problems on our websites. Does the problem persist?

      Best regards

  10. hvac seo services 12. April 2018

    honestly worked.

  11. Agen Bandarq 12. April 2018

    It’san amazing artіclee for all the web visitoгs; they wilol take benefit from it I am sure.

  12. www.linux.org 5. April 2018

    Working as a freelancе paralegal hһas factos in its
    favor, and factors which can be damaging to some people.
    Іf a sense of journey and excitement in your work life
    is what ԝould go well wоth you the perfect, freelancing
    may vеry well bbe a fantastic choice for you!

mdct Group Ads

(c) 2009-2019 Götz & Oberhauser IT GbR


Impressum - Datenschutz
Show Buttons
Hide Buttons

Virtual Server Hosting

Leistungsfähige Server mit hoher Flexibilität und Skalierbarkeit.

Jetzt mehr dazu >

Subscribe!